Die „Dream“ setzt die Segel und ist auf Kurs!

24. September 2015

Der Sommer im Heimathafen war heiß und voller Ereignisse. Nachdem der Abstieg aus der Landesliga und die unerwarteten personellen Verluste nach einigen Wochen verdaut waren, richten sich jetzt alle Blicke wieder nach vorn. Man wächst ja bekanntlich mit seinen Herausforderungen..

Doch nun sind die Hallenschuhe wieder geschnürt und die neu formierte Crew an Bord freut sich auf die neue Saison in der Bezirksoberliga West. Es ist endlich soweit. Erste Bilder zeigen Verstärkungen auf verschiedensten Positionen und versprechen Spaß und gute Stimmung an Deck. Wer also wissen will, wer sich nun alles um Trainer Paul Hurys reiht, welche Positionen neu besetzt sind, oder einfach nur neugierig ist und die fehlenden Gesichter zuordnen möchte, ist natürlich gern eigeladen zu unseren Spieltagen vorbei zu schauen.

Nachdem der eigentliche Saisonauftakt gegen die 5. Auswahl des Bundesliga-Nachwuchses des VC Wiesbaden verschoben werden musste, heißt nun der erste Gegner am kommenden Samstag, dem 26.9.2015 Eintracht Frankfurt 3, Mitabsteiger aus der Landesliga Süd.

Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Riedberg, Friedrich-Dessauer-Straße 2, 60438 Frankfurt am Main und verspricht eine spannende Partie zu werden. Die neue Besatzung möchte sich hier für die eine, fast unnötige, Niederlage aus dem letzten Jahr revanchieren und mit einem positiven Erlebnis in die neue Saison starten.

Denn nur 2 Wochen später steht am Samstag, dem 10.10.2015 auch schon das Kräftemessen im Heimathafen an, zu denen wir alle ganz besonders einladen.

Anpfiff wird auch hier wieder 15:00 Uhr und Austragungsort ist wie gewohnt die Sporthalle der Heinrich von Brentano Schule ( Massenheimer Landstraße 7, 65239 Hochheim ). Für reichlich Verpflegung ist auch wieder gesorgt, und die Stimmung steigt mit euch! Wir freuen uns auf eine spannende neue Saison 2015/2016!!

Step for Step, Fight for Fight


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.