Klarer Sieg der Damen 2 gegen den VC Wiesbaden

22. Februar 2016

Am Samstag ging es für die 07-Mädels in der Kreisklasse zum Volleyball-Nachwuchs des Bundesligisten VC Wiesbaden VIII.

Die Weinstädterinnen starteten mit starken Aufschlägen in den ersten Satz, doch schnell wurde deutlich, dass sich die Mädels des VC Wiesbaden nicht so schnell geschlagen geben wollten. Es wurde um jeden Ball erbittert gekämpft und erst eine starke Aufschlagserie von Caroline Maslowski brachte Hochheim die Führung auf 20:8. Das 07-Team holte sich den 1. Satz am Ende mit 25:12. Auch zum Beginn des zweiten Satzes konnten sich die Hochheimerinnen schnell absetzen. Bei einem Punktestand von 7:1 nahm der VCW VIII die erste Auszeit und in Folge kämpften sich die Wiesbaderinnen mit starken Aufschlägen ins Spiel. Trainer Michael Lieser konnte mit beruhigenden Anweisungen die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Druckvolle Aufschläge und erfolgreiche Angriffe der 07-Mannschaft brachten den zweiten Satzgewinn mit 25:16 Nun hieß es den Sack zu zumachen und mit drei Punkten nach Hause zu fahren. Doch die Mädels des VCW VIII wollten es den Hochheimerinnen nicht so einfach machen. Zu Beginn des dritten Satz schenkten sich beide Mannschaften nichts und bei einem Punktestand von 6:6 musste eine Auszeit her. Darauf folgten starke Aufschläge und schnell konnte sich Hochheim mit 15:8 absetzen. Wiesbaden kämpfte sich zwar noch heran doch den Sieg ließ sich Hochheim nicht mehr nehmen und gewann auch den dritten Satz mit 25:21. Bei der Verfolgung des Tabellenführers TuS Niederjosbach ließ man nichts anbrennen konnte man drei wichtige Punkte mitnehmen.

Es spielten unter der Anleitung von Trainer Michael Lieser: Celine Höll, Nele Schuhmacher, Anna-Lena Priester, Juliane Werner (Außen), Anita Suker, Yonca Kir, Josephine Leinenweber, Marie Rosemeier (Mitte), Svenja Lang (Diagonal), Caro Maslowski (Außen, Diagonal), Jasmin Zelcs (Zuspiel), Mareike Gottwald (Libera).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.