Damen 1 gewinnen Rückspiel gegen VC Hofheim

13. Februar 2017
(sp) Beim Hinrunden-Match mussten sich die Hochheimer Damen 1 den „Golden Girls“ aus Hofheim noch knapp mit 3:2 Sätzen geschlagen geben. Zumal beide Mannschaften punktgleich auf Platz 3 der Bezirksliga-Tabelle stehen, wollten die Weinstädterinnen beim Rückrundenspiel am Samstag die wichtigen Punkte einfahren.
Nach zwei, durch viele krankheitsbedingte Ausfälle,  durchwachsenen Trainingswochen startete das 07-Team nervös in den ersten Satz. Abstimmungsprobleme durch Umstellungen in der Annahme und ein stark aufspielender Gegner führten zum Verlust des ersten Satzes (20:25). Mit neuem Mut ging man dann in den zweiten Satz und nahm das Spiel selbst in die Hand, was sich vor allem in starken Block- und Abwehraktionen zeigte. Dank einer sehr guten Teamleistung wurde der Satz vom Hochheimer Team gewonnenen (25:18). In den Sätzen drei und vier war der Knoten endgültig geplatzt, die Hochheimerinnen ließen nichts mehr anbrennen und zwangen dem Gegner ihr Spiel auf, sodass sich vor allem durch starke Aufschlagserien ein Vorsprung herausarbeiten ließ und Hochheim verdient mit 3:1 Sätzen nach knapp zwei Stunden als Sieger vom Feld ging (25:13; 25:20). Mit 3 Siegen Folge konnte man dem Ziel, in der Abschlusstabelle sich unter die ersten 4 zu platzieren, ein großer Stück näher kommen.
Unter der Leitung von Trainer Paul Hurys spielten für Hochheim: Anja Richter (Zuspiel), Elena Sämmer (Diagonal), Michaela Bugdol, Franziska Klimas und Jacky Turobin  (Aussenangriff), Carolin Hahne, Aileen Simon und Sonja Pörtner (Mittelblock), Agnes Dicke (Libera).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.