Trotz Niederlage der Damen 2 besteht Hoffnung auf Erfolg in den nächsten Spielen

21. Februar 2017

Am Sonntag ging es zum Auswärtsspiel gegen TG Winkel, nach dem Tief der letzten Woche wollte man wieder einen Sieg erkämpfen.

Aufgrund von Schwierigkeiten in der Annahme ging der 1. Satz trotz sichtlichen Bemühungen mit 15:25 an den TG. Auch der zweite Satz ging nach einer langen Aufschlagserie des TGs mit 13:25 an die gegnerische Mannschaft. Im 3. und letzten Satz versuchten die Damen 2 am Ball zu bleiben und trotz des Zurückliegens von 14 Punkten konnten die Damen 2 den Satz zumindest mit 15:25 abschließen und somit gewann TG Winkel 3:0 gegen die Damen 2. Trotz diesem enttäuschenden Ergebnis, war bei den Damen 2 eine deutliche Steigerung der Kommunikation und der sportlichen Leistungen zu sehen, somit besteht noch die Hoffnung eines der nächsten Spiele erfolgreich abschließen zu können.

Es spielten unter der Anleitung von Heike Müller: Jessica Britzwein (Zuspiel), Olivia Gerhard (Diagonal),Celine Höll (Außen), Josi Leinenweber (Mitte), Paula Roth (Diagonal), Anita Suker (Mitte), Christina Wehle (Mitte, Außen),  Jule Werner (Außen), Jasmin Zelcs (Zuspiel).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.