Saisonabschluss der U18 weiblich

2. Mai 2017

Am letzten Spieltag der Jugendgrundklasse 3/4 konnte die weibliche U18 endlich auch das Heimrecht genießen und begrüßte am Samstag die auswärtige Teams vom TV Okriftel, VC Goldener Grund und VFL Goldstein am Wasserturm.

Gleich mit 5 Spielerinnen aus dem jüngeren U14-Kader angetreten, tat man sich nach der langen Osterpause im 1. Spiel gegen den TV Okriftel erwartungsgemäß schwer und kam nur selten zu einem positiven Abschluss der Ballwechsel. Mit 14:15 und 12:25 ging der Sieg an den späteren Tagessieger und man hoffte auf einen besseren Ausgang gegen den VFL Goldstein. Hier kamen die Mädelz dann auch auf Betriebstemperatur und boten schon mehr Widerstand und Einsatzwillen. Die Aufschläge kamen jetzt nahezu fehlerfrei und doch hatte man am Ende mit 0:2 gegen einen starken Gegner das Nachsehen. Im letzten Spiel des Tages bot man gegen den VC Goldner Grund noch einmal allen Willen auf und kämpfte um jeden Ball. Nach dem Verlust des ersten Satzes konnte man im zweiten Durchgang das Spiel bis 20:20 ausgeglichen halten – ein wirklich tolles Spiel der jungen Mannschaft! Goldner Grund konnte den Satz mir 25:22 für sich entscheiden und dennoch konnte das Trainerteam Aileen Simon und Paul Hurys mit den Mädelz zufrieden sein. Im Laufe der Spielrunde war eine Entwicklung und Verbesserung deutlich anzusehen – gut gemacht Mädelz!

Für Hochheim waren dabei: Annalena, Tanja, Vanessa, Hannah, Marie, Paula, Fabienne, Mia und Annika


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.