Erstes (Auswärts-)Heimspiel der Saison für die Damen 2

25. September 2017

Am vergangenen Sonntag fand für die 2. Hochheimer Damenmannschaft das erste Heimspiel der Saison statt. Allerdings nicht wie gewohnt in der MTK-Halle, sondern in der Halle am 2. Ring in Wiesbaden. Trotz veränderter Umgebung freuten sich die Hochheimerinnen sehr auf diesen Spieltag, obwohl die Damen 2 keinen leichte Aufgabe vor sich hatten. Gleich zwei sehr starke Gegner waren zu Besuch: die TG Zeilsheim und die Eintracht Wiesbaden.

Im ersten Spiel gegen die TG Zeilsheim konnte die 2. Damenmannschaft gleich ihre Freude mit aufs Spielfeld nehmen und den ersten Satz nach 23. Minuten mit 25:23 für sich gewinnen. Im zweiten Satz wollte man daran anknüpfen, was allerdings nicht so gut gelang. Die Mädels fanden nicht so gut ins Spiel wie zuvor und waren den erfahrenen Zeilsheimerinnen am Ende deutlich mit 13:25 unterlegen. Der dritte Satz sollte anders verlaufen. Mit neuem Mut konnten sich die 07-Mädels zunächst direkt durch eine Aufschlagsserie auf einen Punktestand von 11:3 vom Gegner absetzen. Doch auch dieser Punktevorsprung reichte im dritten Satz nicht um gegen die Erfahrung der Zeilsheimerinnen anzukommen. Somit ging der dritte Satz mit 19:25 verloren. Die Mädels der 2. Damenmannschaft waren allerdings noch keinesfalls entmutigt. Im vierten Satz wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und durch eine gute Abwehr, platzierte Angriffe sowie eine gute Teamleistung schaffte man es, den Satz mit 25:21 für sich zu gewinnen. Nun ging es darum, den verdienten Tie-Break für sich zu entscheiden. Beide Mannschaften begannen engagiert und kämpferisch. Bis zu einem Punktestand von 4:4 war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Anschließend zogen die Zeilsheimerinnen durch eine Aufschlagsserie mit 4:10 davon. Doch die Mädels gaben nicht auf. Die Hochheimerinnen konnten sich noch auf einen Punktestand von 9:11 zurückkämpfen, schlussendlich ging allerdings dann auch der fünfte Satz mit 9:15 an die TG Zeilsheim.

Nach der kräftezehrend ersten Partie wartete nun die Damen der Eintracht Wiesbaden auf die 2. Damenmannschaft der SpVgg Hochheim. Schnell wurde klar, dass die Gäste das Spiel dominieren, nicht nur auf dem Feld, die „Bank“ füllte die Halle mit ihrem stimmungsvollen Gesang. Das Ziel war für unsere Damen somit mitspielen, ausprobieren, lernen und Spaß haben. Die Steigerung war im Ausgang der Sätze erkennbar. Anfangs noch 8:25, erkämpften sie sich im 2. Satz schon ein 10:25 um im letzten mit 17:25 abschließen zu können. Trotz der 0:3 Niederlage konnten die Hocheimer Damen II unter Leitung von Trainerin Heike Müller dennoch ihr selbst gestecktes Ziel erreichen und gehen mit viel Erfahrung nach Hause.

Es spielten unter der Anleitung von Heike Müller : Juliane Werner, Christina Wehle, Nadine vom Hofe, Anita Suker, Nele Schuhmacher, Caroline Maslowski, Selina Biebel, Olivia Gerhard, Josi Leinweber, Paula Roth und Jessica Britzwein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.