Zweifach Sieg der Damen 1

13. November 2017

Was ein Spieltag!

Am zweiten Heimspieltag der Hochheimer Damen 1 hieß es ,alles im Training erarbeitete zusammen als Mannschaft auf das Feld zubringen. Man Empfang die Mädels des VCW 4 und des TV Bommersheim 2.

Um 15 Uhr startete das 1.Spiel gegen den VCW4. Mit einem Ass der Hochheimerinnen und einem Aufstellungsfehler der Gäste standen die Sterne auf der Seite der Gastgeberinnen. Man erarbeitete schnell eine Führung und kam sehr gut ins Spiel. Die Hochheimer Damen kämpften um jeden Ball und fuhren den ersten Satz nach Hause.

Im zweiten Satz gingen beide Mannschaften hochmotiviert zurück auf das Feld. Zunächst kamen die Mädels des VCW4 gut in Fahrt. Die Annahme wackelte leicht und auch Angriffe aus Hochheim kamen zunächst nicht zum Erfolg. Nach einer Auszeit bei 13:9 gegen Hochheim hieß es heran kämpfen und motiviert bleiben. Dies gelang  und man konnte sich stetig annähern, kämpfte um jeden Ball und gewann verdient den zweiten Satz.

OK! 3.Satz, jetzt bloß nicht die Wurst vom Butterbrot nehmen lassen. Auch der nächste Satz soll gewonnen werden. Alles lief bei den Hochheimer Damen, jeder wusste was er machen muss, die Stimmung auf dem Feld und auf der Bank war super! Man kämpfte um jeden Ball, entschied lange Ballwechsel für sich und fuhr auch den dritten Satz nach Hause. 3:0 was für ein schönes Spiel der Damen 1 aus und in Hochheim!

Jetzt hieß es durchatmen und in einer Stunde wieder bereit sein für das zweite Spiel des Tages!


 

Nach einem ersten Sieg des Tages, wollte die Hochheimer Mannschaft an ihre vorausgegangene Leistung anknüpfen.

Konzentriert wurde das zweite Spiel in Angriff genommen und man konnte sich frühzeitig vom Gegner absetzen. Mit druckvollen Aufschlägen und einer stabilen Abwehr wurden die Hochheimerinnen sogleich mit einem souveränen 25:11 belohnt.

Auch im zweiten Satz zeigte die Mannschaft eine super Teamleistung. Trotz der Spielerwechsel ließen sich die Hochheimerinnen nicht aus der Ruhe bringen und spielten konzentriert weiter. Die Annahme wurde gut zur Stellerin gebracht und in Angriffschläge verwandelt. Somit wurden die Hochheimerinnen mit einem 25:13 belohnt.

Jetzt fehlte zu einem zweifachen 3:0 Sieg nur noch ein Satz. Voller Vorfreude gingen die Weinstädterinnen in den dritten Satz. Doch man rechnete nicht mehr mit der Gegenwehr der Bommersheimerinnen, die offensichtlich nochmal eine ordentliche Schippe drauf legten. Eigenfehler schlichen sich ein. Doch nach kurzen Abstimmungsproblemen fing sich die Abwehr wieder. Verdient wurde auch der dritte Satz mit einem 25:19 gewonnen.

Damit war der Heimspieltag perfekt! Mit zwei verdienten 3:0 Siegen verabschiedet sich die Damen 1 und freut sich auf ihr nächstes Auswärtsspiel am 26.11.2017 gegen TUS Kriftel.

Es spielten für Hochheim: Rosina Kahl und Anja Richter (Zuspiel), Aileen Simon und Carolin Hahne (Mitte), Franziska Klimas, Michaela Bugdol, Sonja Pörtner und Carolin Mayer (Außen), Stefanie Klein und Elena Sämmer (Diagonal), Agnes Dicke und Anne Bender (Libera).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.