Gewinnserie der Herren geht weiter

27. November 2017

Gestärkter aus dem gewonnen ersten Spiel des Tages, trafen die Gastgeber TV Seckbach nun auf die Spvgg Hochheim.

Die Vorgabe des Hochheimer Trainers – konzentriert ins Spiel zu starten und den Gegner nicht zu unterschätzen wurde zum Beginn des ersten Satzes gut umgesetzt. Recht schnell führten die Gäste mit 11:4. Eine geringe Fehlerquote sicherte den Vorsprung und so ging der erste Satz mit 25:16 an die Hochheimer.

Zu Beginn des 2. Satzes wendete sich das Blatt, und die Hausherren konnten, durch kleine Unsicherheiten der Hochheimer begünstigt, sich einen Vorsprung erarbeiten (6:4). Eine gute Block- und Abwehrarbeit gepaart mit scharfen Angaben der Hochheimer, brachten die Gäste mit 12:6 in Führung. Dieser Vorsprung konnte sogar noch ausgebaut werden und somit ging der Satz mit 25:12 an die Spielvereinigung.

Die Leichtigkeit des 2. Satzes war im dritten recht schnell verflogen. Die Hochheimer Fehlerquote stieg merklich und somit kam auch etwas Unsicherheit in das Spiel der Hochheimer. Auch hier rüttelte ein kleiner Rückstand zur Satzmitte (10:13), die Hochheimer Akteure wach. Doch das Ruder konnte rechtzeitig herum gerissen werden und so konnte der letzte Satz recht knapp mit 25:22 für die Spvgg entschieden werden.

    Somit konnte die Auswärtsserie der Hochheimer weiter auf 4 Siege ausgebaut werden. Ob der Aufwind auch für den ersten Heimsieg reicht, wird sich am 9. Dezember 2017 ab 15 Uhr in der alten Sporthalle am Wasserturm in Hochheim weisen. Dann geht es gegen den Tabellenführer Eintracht Wiesbaden und TV Idstein.

    Großen Dank an die mitgereisten Fans. Treue und neue Fans sind an unseren Heimspiel-Terminen gerne gesehen.

    Es spielten: Matthias Stille (Z), Michael Lieser (M,T), Gerhard Enders (M), Robert Kalemba (A), Fabian Beste (D), David Feiri (A), Roland Domke (L), Matthias Ickler (D), Hagen Schorcht (A)

     


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.