2. Damenmannschaft leider ohne Punkte im Auswärtsspiel

27. Februar 2018

Am Sonntag, dem 25.02.18 hatte die Damen 2 der Spielvereinigung Hochheim ihr Spiel gegen die erfahrenen Damen der TG Zeilsheim.

Hochmotiviert starteten die Hochheimerinnen in den ersten Satz, fanden jedoch trotz guter Aktionen leider nicht richtig ins Spiel und liefen immer dem Vorsprung der Zeilsheimer Mannschaft hinterher. So ging der erste Durchgang mit 17:25 an die Gegnerinnen.

Auch der zweite Durchgang war bei gerade mal 14 Punkten für die Weinstädterinnen eine klare Angelegenheit. Somit musste sich im dritten Satz deutlich etwas ändern, wenn man nicht mit einer deutlichen Klatsche wieder den Heimweg antreten wollte.

Mit dem Rücken zur Wand boten die Damen der Spielvereinigung den Hausherrinnen entschiedener Paroli, so dass sich im dritten Satz ein erbittertes Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte. Dabei  zeigten die Hochheimerinnen vor allem in der heißen Endphase eine tolle Leistung. Die Führung des Gegners schmolz immer mehr dahin, bis letztendlich das Hochheimer Team mit Nervenstärke und einer tollen Stimmung auf dem Feld die Zeilsheimer Damen überholte und den Satz mit 26:24 denkbar knapp für sich entschied.

Angespornt durch die tolle Teamleistung im dritten Satz wollte man nun auch den vierten Durchgang gewinnen. Den Schwung konnte man jedoch nicht mehr mitnehmen, so dass sich die 2. Damenmannschaft der Spvgg. Hochheim 07 nach einem erneut deutlichen 12:25 der TG Zeilsheim mit 1:3 Sätzen geschlagen geben musste.

Für Hochheim spielten an diesem Tag unter Anleitung von Trainerin Heike Müller:
Jasmin Zelcs im Zuspiel; Selina Biebl als Libera, Alexandra Barth,  Jule Werner, Nele Schuhmacher, Celine Höll und Nancy Münch im Außenangriff; Josi Leinenweber,  Anita Suker und Christina Wehle im Mittelblock; sowie Caro Maslowski und Paula Roth im Diagonalangriff


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.