Damen 2 krönen Saisonabschluss mit einem Sieg

19. März 2018

Am letzten Spieltag der Saison wurden die Damen 2 der Spielvereinigung Hochheim vom punktgleichen Tabellenkonkurrenten VC Liederbach 2 empfangen.

Der erste Satz war bis zum Spielstand 12:9 für die Weinstädterinnen sehr ausgeglichen. Die Spielerinnen aus Hochheim konnten ihre Taktik durchziehen, den Vorsprung weiter ausbauen und schließlich auch den Satz gewinnen (25:17).

Im zweiten Satz kamen die Hochheimer Spielerinnen nicht gut ins Spiel. Die Aufschläge des Gegners führten zu Problemen in der Annahme, so dass die Hochheimerinnen keine Angriffe platzieren konnten und den Satz knapp mit 19:25 an den VC Liederbach abgeben mussten.

Im hart umkämpften dritten Satz hatte Hochheim immer ein Stück die Nase vorne und gab die Führung nicht her. Durch eine starke Annahme und gute Angriffe konnte Hochheim sich mit 25:21 Punkten den wichtigen Sieg des Satzes sichern.

Im vierten Satz wollte man den Sack endlich zu machen und den VC Liederbach aus der Halle fegen. Die Stimmung auf der Bank und dem Feld kannte keine Grenzen mehr. Jeder Punkt wurde lautstark bejubelt und gefeiert. Nach vielen guten Aufschlägen auf Hochheimer Seite und einem cleveren Spiel am Netz, konnte der vierte und somit letzte Satz mit 25:11 gewonnen werden.

Damit beendet das Team der Damen 2 die Saison mit einem soliden 6. Platz in der Tabelle und konnte sich im Vergleich zum letzten Jahr um einen Platz steigern.

Unter Anleitung von Trainerin Heike Müller spielten: Nele Schuhmacher, Celine Höll, Selina Biebl, Alexandra Barth und Caroline Maslowski (Außen); Anita Suker, Christina Wehle und Josi Leinenweber (Mitte); Paula Roth und Olivia Gerhard (Diagonal), Jessica Britzwein und Jasmin Zelcs (Zuspiel)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.