Trotz starken Kampfgeist kein Sieg für die Damen II

26. November 2018

Am gestrigen Sonntag startete die Damen 2 der Spvgg Hochheim 07 motiviert in eines der letzten Spiele in diesem Jahr.

Der Gegner, TG Zeilsheim, war von Anfang an gefürchtet. Doch durch das angepasste Training auf den Gegner ließen sich die Hochheimer Damen bereits im ersten Satz nicht unterkriegen und kämpften sich immer wieder an den Gegener heran. Dennoch ging der erste Satz mit einem Punktestand von 22:25 an Zeilsheim.

Nach dem ersten Satz wurde der Kampfgeist geweckt und alle Kräfte wurden mobilisiert. Mit einem starken Mittelblock der Hochheimer Damen, durch Lilli, konnten viele Punkte gemacht werden. Trotz ständiger Motivation, auch von der Bank aus, ging auch der 2. Satz mit 27:25 an die Zeilsheimer Damen.

Nicht unterzukriegen, starteten die Hochheimer Damen in der dritten Satz, den sie dann auch für sich gewinnen konnten, mit einem Ergebnis von 25:27.

Voller Elan ging es in den vierten Satz. Dieser war jedoch auch der letzte Satz, denn die Zeilsheimer Damen gewannen ihn für sich und somit das komplette Spiel, mit 25:16.

Trotz der Niederlage konnten die Hochheimer Damen mit einem Guten Gewissen die Heimreise antreten, denn sie haben alles gegeben und waren mit vollem Kampfgeist dabei.

Es spielten unter der Anleitung von Sonja (Trainerin):
Anita, Lilli, Josi und Yonca (Mitte); Celine, Jule, Caro, Alex und Christina (außen); Gül und Steffi (Zuspiel); Nele (Libera)