Damen 1 laufen weiterhin den Punkten hinterher

25. Februar 2019

Am vergangenen Samstag waren die Damen 1 der Spielvereinigung Hochheim zu Gast beim VFL Goldstein. Nach einer erfolgreichen Trainingswoche und mit einem großen Kader gingen die Hochheimerinnen motiviert ins Spiel. 

Doch der erste Satz startet unerwartet holprig. Die Damen 1 finden nur schwer ins eigene Spiel und schenken dem Gegner durch eine zu hohe Zahl an Eigenfehlern Punkt um Punkt. Damit endet dieser Satz bereits bei einem Spielstand von 25:14 für die Gastgeberinnen. 

Der zweite Satz soll nun die Wende bringen. Aufschlagstark starten die Weinstädterinnen in diesen Satz und können sich absetzen. Die Abstimmung auf dem Feld funktioniert nun deutlich besser und ein um die andere Aktion wird mit einem Punkt belohnt. Sie halten die Führung bis zu einem Punktestand von 14:12. Doch die Gegnerinnen halten dagegen und lassen sich nicht einschüchtern. Mit einer starken Aufschlagserie und gezielt platzierten Angriffen drehen sie den Satz und gewinnen auch diesen mit 25:17 Punkten.

Die Hochheimerinnen wollen sich noch nicht geschlagen geben und starten motiviert in den dritten Satz. Die Punkte sind auf beiden Seiten hart umkämpft und bei häufigen Punktwechseln kann sich keines der beiden Teams eindeutig absetzen. Die Mühen werden belohnt und die Damen 1 erspielen sich den 1. Satzball beim Stand von 24:23. Goldstein hält dagegen und kann den Satzverlust abwenden. Auch eine letzte Auszeit beim Stand von 24:25 für die Gastgeberinnen zeigt nicht die gewünschte Wirkung: Die Goldsteiner Damen beenden den Satz mit 26:24 und gewinnen damit das Spiel.

Das nächste Spiel findet am 16.03. beim VC Liederbach statt.  

Es spielten unter Trainer Paul: Anja, Lisa und Rosina (Zuspiel); Aileen und Carolin H. (Mitte); Carolin M., Christin, Franzi, Maggie (Außen), Kiara (Diagonal); Sonja (Libera)