Damen II mit einem Punkt in heiß umkämpftem Spiel

25. März 2019

Am vergangenen Samstag bestritten die Damen II der Spielvereinigung Hochheim ihr finales Saisonspiel gegen den Tabellenletzten VC Liederbach.
Da beide Trainerinnen der Hochheimer zeitgleich selbst ein Spiel hatten, stand der Mannschaft kein Trainer zur Verfügung. Daher wurde Juliane zur Spielertrainerin ernannt und wurde vom Mannschaftsführerin Anita unterstützt.

Direkt im ersten Satz starteten die Hochheimer Damen sehr stark. Aber auch die Liederbacher machten wenig Fehler. So ging der Satz letztendlich mit 25:22 knapp an die Hochheimerinnen.

Der zweite Satz verlief ähnlich zum ersten. Dennoch konnte Liederbach diesen Satz mit 25:23 für sich entscheiden.
Auch den dritten Satz konnte Liederbach für sich entscheiden(25:20).
Den vierten Satz konnten die Weinstädterinnen mit guter Konzentration, starken Angriffen und fehlerfreien Aufschlägen mit 25:14 wieder für sich entscheiden.
Im alles entscheidenden fünften Satz lagen die Hochheimer Damen bis zur Hälfte vorne. Alles sah nach einem Sieg für Hochheim aus. Dennoch war es letztendlich Liederbach, die im zweiten Teil des fünften Satzes eine geringere Fehlerquote hatten und somit den Satz(15:8) und auch das Spiel gewannen.

Ein Sieg hätte den 5. Tabellenplatz bedeutet, aber somit schließt die 2. Damenmannschaft die Saison 18/19 mit dem 6. Platz ab.

Es spielten unter der Anleitung von Juliane: Alexandra (außen), Selina (außen), Anita (diagonal), Juliane (diagonal), Steffi (Zuspiel), Yonca (Mitte), Christina (Mitte), Lilli (Mitte), Josi (Mitte), Nele (Libero).