Damen 2: Hart umkämpftes Spiel gegen Hofheimer VC 2

28. Oktober 2019
Am Samstag ging es für die Damen 2 der Spielvereinigung nach Hofheim.
Im ersten Satz kamen die Hochheimerinnen nicht gut ins Spiel. Aufgrund der starken Aufschläge der Hofheimer Mädels stand es schnell 3:9 für Hofheim. Nach einer kurzen Auszeit kamen die Damen 2 wieder motiviert aufs Feld. Die Gastgeber konnten ihren Vorsprung zwischenzeitlich dennoch weiter ausbauen. Die Weinstädterinnen besannen sich und setzten Hofheim noch einmal unter Druck, konnten den Rückstand aber nicht vollständig aufholen. Der erste Satz ging mit 21:25 an die Gastgeber. Im zweiten Satz hieß es, die Motivation und den Kampfgeist aus dem ersten Satz mitzunehmen. Beide Mannschaften waren gleich auf und das Ende des Satzes war hart umkämpft. Der Gegner hatte das Quäntchen Glück und auch der zweite Satz ging mit einem Stand von 27:25 an Hofheim. Die Hochheimer Mädels spürten aber, dass hier trotz der zwei Sätze Rückstand noch nicht alles verloren ist. Durch starke Aufschläge und gut platzierte Angriffe konnten die Weinstädterinnen sich nun endlich für die harte Arbeit auf dem Spielfeld belohnen. Der Satz ging mit 25:19 an die Hochheimerinnen.
Voller Elan und Ehrgeiz ging es nun in den vierten Satz. Beide Mannschaften spielten hochkonzentriert Punkt für Punkt. Doch leider reichte es in der Hinrunde noch nicht, um Punkte mit zu nehmen. Der letzte Satz ging mit 21:25 an die 2. Damenmannschaft des Hofheimer VC und somit auch die drei Siegpunkte für das Spiel.