1. Damenmannschaft weiterhin in bestechender Form

25. November 2019

Am vergangenen Samstag ging es für die erste Damenmannschaft der Spielvereinigung 07 Hochheim nach Bad Vibel. Wieder hieß es, weiter auf Punktejagd zu gehen, um die Tabellenführung ungeschlagen zu verteidigen.

Im ersten Satz setzten sich die Weinstädterinnen von Beginn an gut in Szene und bestimmten das Spiel. Die Gäste bauten ihren Vorsprung Punkt für Punkt weiter aus. Mit einer Aufschlagsserie von Aileen zogen sie uneinholbar davon und fuhren den ersten Satz mit 25:15 ein.

So sollte es weitergehen. Im zweiten Durchgang hieß es für Britta, nach langjähriger Spielabstinenz wieder mit ihrer Mannschaft auf dem Feld zu stehen. Zu Beginn des Satzes taten sich die Hochheimer Mädels etwas schwer und konnten nur einzelne Punkte erspielen. Lange Ballwechsel bedeuteten, einen langen Atem zu haben und sprichwörtlich am Ball zu bleiben. Eine Aufschlagserie von Christin führte zu einem 6-Punkte-Vorsprung (15:9), den es nun zu halten galt. Gesagt, getan! Die Weinstädterinnen sicherten sich auch den 2. Satz (25:19) und somit den ersten Punkt.

Natürlich wollte man jetzt die volle Punkteausbeute sicher in den Hafen fahren. Der dritte Satz sollte dann aber doch noch ein Fight werden. Die Konzentration der Damen 1 ließ etwas nach und die eigene Fehlerquote stieg. Das motivierte natürlich die Gastgeberinnen aus Bad Vilbel, um vielleicht doch noch das Spiel wenden zu können. Die Hochheimerinnen liefen bis zur Hälfte des Satzes immer einem kleinen Rückstand hinterher und kämpften um jeden Ball. Doch zu guter letzt wurden Angriffe in Punkte verwandelt und eine Aufschlagserie von Lisa drehte den Satz. Der Matchgewinn sollte dann noch warten, doch die Mannschaft freut sich nun wegen eines Aufschlagfehlers bei eigenem Matchball über eine Kiste von Christin und einen weiteren Sieg für Hochheim.

Es spielten: Lisa, Britta (Zuspiel); Hannah, Carolin (Mittelblock); Christin, Sonja, Agnes, Alicia (Außen); Aileen (Diagonal); Anne (Libera)
Unter Anleitung von Trainer Paul