Was sind wir? – EIN TEAM!

19. Dezember 2019

Ein letztes Mal für dieses Jahr – so hieß es am vergangenen Sonntag für die Damen II.

Hoch motiviert und mit großem Siegeswillen ging es für die Hochheimer Damen zum VC Wiesbaden. Im ersten Satz standen die Damen aus der zweiten Mannschaft sicher auf dem Spielfeld, was einen ruhigen und konsequenten Spielaufbau für Hochheim ermöglichte. Mit druckvollen Angriffen konnten die Hochheimer Damen diesen Durchgang mit 25:18 für sich gewinnen.

Mit dieser Einstellung sollte natürlich auch der zweite Satz beginnen. Doch irgendwie war in diesem Satz die ganze Sicherheit wie verflogen und die Mädels der Spvgg ließen sich aus der Ruhe bringen. Ein Glück für den VCW, welcher den zweiten Satz mit 25:14 gewann. Nun stand es 1:1, doch diesen Gleichstand wollten die Weinstädterinnen nicht auf sich sitzen lassen und nahmen nach der Ansprache von Trainer Klaus nochmal allen Mut zusammen und konzentrierten sich wieder voll auf das Spiel. Mit einer grandiosen Aufschlagsserie von Gülbuse fanden die Mädels schnell wieder ins Spiel und konnten den dritten Satz mit 25:20 für sich entscheiden.

Jetzt fehlte nur noch ein weiterer Satzgewinn, um drei Punkte als Weihnachtsgeschenk mit nach Hause zu nehmen. Das setzten die Damen der Spvgg auch um. Konzentriert, motiviert, siegessicher und als TEAM spielten sie den vierten Satz von Anfang bis Ende und gewann diesen mit 25:14.

Unter der Anleitung von Trainer Klaus spielten: Gülbuse (Zuspiel), Celine und Selina (Außen), Sabrina (Diagonal), Anita und Alexandra  (Mitte), und Nele (Libera).